CodeJam zum Thema „SAP Leonardo Machine Learning“ bei consenso in Bielefeld - ein rundum gelungenes Event!

22. November 2018

Am Freitag, den 09. November 2018 war consenso Gastgeber der SAP CodeJam zum Thema „SAP Leonardo Machine Learning with SAP HANA, express edition” in Bielefeld.

SAP Leonardo – was ist das eigentlich? Die Antwort hierauf zu finden, ist gar nicht so einfach. SAP Leonardo, von der SAP als „Digital Innovation System“ beschrieben, ist eigentlich weniger ein System, vielmehr handelt es sich dabei um einen Pool von Technologien, Services und Anwendungen rund um digitale Innovationen wie das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), Maschinelles Lernen, Blockchain, Analytics, Künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence, AI) und Big Data sowie um innovative Methoden wie das Design Thinking.

Der Namensgeber: Das mit einer Innovationskraft über die verschiedensten Disziplinen hinweg ausgestattete Universaltalent Leonardo da Vinci. Das Ziel: Unterstützung von Unternehmen und Organisationen in ihrer gesamten digitalen Innovationsstrategie. Mit maschinellem Lernen, dem IoT, fortschrittlichen Analysewerkzeugen und anderen neuen Technologien.

Am Beispiel „Maschinelles Lernen“ sollte dieser bis hierher noch recht theoretisch anmutende Ansatz nun im Rahmen der SAP CodeJam in die Praxis überführt werden.

Foto: Impressionen vom SAP CodeJam am 09.11.2018 bei consenso in Bielefeld

Unter der professionellen Regie von CodeJam-Leitung Abdel Dadouche von der SAP installierten die insgesamt knapp 40 Teilnehmer zunächst eine SAP HANA Express Edition.

Schulungsbeispiele lieferte der SAP Tutorial Navigator. Jeder Teilnehmer hatte die Wahl zwischen der Erstellung einer Wetter Forecast-App oder einer Recommender-App für Filme. Je nach Wahl konnten passende Beispieldaten in die HANA-Datenbank geladen werden - die Basis maschinellen Lernens. Vorkonfigurierte Algorithmen nutzen die zur Verfügung stehenden Daten (Historien- oder Echtzeitdaten), ziehen Erkenntnisse daraus, leiten Prognosen und Aktionen daraus ab. Hier für Wettervorhersagen und Filmvorschläge, aber auch in vielen anderen Bereichen. Für Qualitätskontrollen in der Fertigung durch maschinelle Bildverarbeitung und Algorithmen für das Erkennen von Abweichungen. Oder im medizinischen Bereich, wo Algorithmen in kurzer Zeit mehr Daten verarbeiten und Muster erkennen können als Ärzte- und Forscherteams in jahrelanger Arbeit. Nur wenige Beispiele für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von maschinellem Lernen.

Wichtig für das - nicht maschinelle - Lernen der CodeJam-Teilnehmer: Jeder konnte sein individuelles Arbeitstempo bestimmen. Aufkommende Fragen beantwortete Abdel direkt und unterstützte - wenn erforderlich - auch gleich bei der Umsetzung.

Aber auch für das Drumherum war gesorgt: Mittags gab es ein leckeres warmes Buffett zur Kräftigung, bevor es anschließend mit dem Coding weiterging. Und natürlich wurde nicht nur gelernt, sondern es gab auch ausreichend Gelegenheit für Networking, so dass jeder, der wollte, auch mit ein paar neuen Kontakten ins Wochenende starten konnte.

Ein rundum gelungenes Event!

Foto: Maschinelles Lernen kennenlernen auf der SAP CodeJam in Bielefeld

Aus unserem Competence Center Development
Rubriken: Machine Learning | SAP HANA | SAP Leonardo